• Zielgruppen
  • Suche
 

Prof. Dr. Christine Hatzky erhält in New York den Luciano Tomassini Award

Der diesjährige Preis der Latin American Studies Association (LASA) geht an eine Professorin des Historischen Seminars

Am 29. Mai nahm Prof. Dr. Christine Hatzky in New York auf dem 50. Kongress der Latin American Studies Association den Luciano Tomassini Award für ihr Buch "Cubans in Angola. South-South Cooperation and Transfer of Knowledge, 1976-1991” (Madison 2015) entgegen. Die Auszeichnung wurde vom weltweit größten Berufsverband der Lateinamerikawissenschaftler zu Ehren des 2010 verstorbenen chilenischen Politikwissenschaftlers Luciano Tomassini ausgelobt. Tomassini hatte sich zeitlebens mit den internationalen Beziehungen Lateinamerikas beschäftigt und gründete 1977 das wissenschaftliche Netzwerk Red de Relaciones Internacionales de América Latina (RIAL), das zum Ziel hat, die Rolle Lateinamerikas in seinen globalen Bezügen aus lateinamerikanischer Perspektive zu erforschen.

Angola erlangte als einer der letzten afrikanischen Staaten 1975 seine Unabhängigkeit vom portugiesischen Kolonialreich. Die Dekolonisierung und Gründung der jungen Nation im südlichen Zentralafrika war das Ergebnis einer einzigartigen transatlantischen Kooperation, einer Süd-Süd-Verbindung zwischen Angola und Kuba. Kubas Regierung unterstützte die befreundete Unabhängigkeitsbewegung MPLA und förderte bis 1991 die angolanische Regierung nicht nur militärisch, sondern auch zivil. Christine Hatzky richtet mit ihrer Studie erstmals den Blick auf die zivile Kooperation und insbesondere auf die Zusammenarbeit im Bildungssektor. Deutlich wird, wie beide Regierungen über die Distanz des Atlantiks hinweg zusammenarbeiteten und dabei durchaus eigene Interessen über die Konfliktlage des Kalten Krieges zu stellen wussten. Neben der politischen und strukturellen Geschichte beleuchtet die Autorin insbesondere auch den Alltag der Bildungsarbeit, an der nicht weniger als 10.000 kubanische Lehrer und Pädagogen beteiligt waren.

Weitere Informationen zum Hintergrund des Preises finden Sie hier.