Jessica Prenzyna, M.Ed.

© Marie-Luise Kolb / LUH
Jessica Prenzyna, M.Ed.
Sprechzeiten
Mo. 12:00 - 13:00 Uhr
und nach Vereinbarung
Adresse
Im Moore 21
30167 Hannover
Gebäude
Raum
© Marie-Luise Kolb / LUH
Jessica Prenzyna, M.Ed.
Sprechzeiten
Mo. 12:00 - 13:00 Uhr
und nach Vereinbarung
Adresse
Im Moore 21
30167 Hannover
Gebäude
Raum
Funktionen
Mitglieder
Sprechzeiten
Mo. 12:00 - 13:00 Uhr
und nach Vereinbarung
Centre for Atlantic and Global Studies
Vertretung der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Studienkommission der Philosophischen Fakultät
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Sprechzeiten
Mo. 12:00 - 13:00 Uhr
und nach Vereinbarung

SCHWERPUNKTE IN FORSCHUNG UND LEHRE

  • Geschlechter- und Frauengeschichte 
  • Feministische Theorien
  • Gewalt, Konfliktlösungs- und Demokratisierungsprozesse in Lateinamerika
  • soziale Bewegungsforschung
  • transnationale Vernetzungen

 

 

LEBENSLAUF

  • Tätigkeiten
    • seit 2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Seminar der Leibniz Universität Hannover bei Prof. Dr. Christine Hatzky im Fachbereich der Geschichte Lateinamerikas und der Karibik
    • seit 2019 Mitglied der Studienkommission der Philosophischen Fakultät und stellvertretendes Mitglied im Vorstand des Historischen Seminars (Statusgruppe wissenschaftliche Mitarbeiter:innen)
    • 2014-2018 Studentische Hilfskraft am Historischen Seminar im Fachbereich der Geschichte Lateinamerikas und der Karibik bei Prof. Dr. Christine Hatzky sowie im Bereich der Koordination des Masterstudiengangs Atlantic Studies in History, Culture and Society (u.a. für das Centro Maria Sibylla Merian de Estudios Latinoamericanos Avanzados (CALAS), das Jahrbuch für Geschichte Lateinamerikas/Anuario de Historia de América Latina und als Tutorin im Basismodul)
    • 2013-2018 Engagement in verschiedenen hochschulpolitischen Gremien als studentische Vertreterin, u.a. im Fakultätsrat und der Studienkommission der Philosophischen Fakultät 
  • Ausbildung
    • 2016-2019 Doppelmaster in den Studiengängen Master Lehramt an Gymnasien (Spanisch und Geschichte, M.Ed) und Atlantic Studies in History, Culture and Society (M.A.) an der Leibniz Universität Hannover mit der Abschlussarbeit "Feminicidios in Ciudad Juárez. Eine Analyse der Pressestimmen zum Fall "Campo Algodonero" zwischen 2009 und 2011".
    • 2016 dreimonatiges Praktikum im Centro de Documentación e Investigación de la Cultura de Izquierdas (CeDInCI) in Buenos Aires, Argentinien
    • 2012-2016 Studium der Fächer Spanisch und Geschichte im Fächerübergreifenden Bachelor (B.A.) an der Leibniz Universität Hannover mit der Abschlussarbeit "Metamorphose und Grenzüberschreitung als Motive der Neofantastik in den Erzählungen von Julio Cortázar".
    • 2011 Abitur am Gymnasium am Kattenberge, Buchholz in der Nordheide
    • geb. 1992 in Buchholz in der Nordheide
  • Mitgliedschaften und Ämter
    • Centre for Atlantic and Global Studies (CAGS)
    • Arbeitsgemeinschaft Deutsche Lateinamerikaforschung (ADLAF)