Publikationen

I. Monographien und Sammelbände (Auswahl)

  • „Afrika hierzulande“. Eine Bilder-, Text- und Beziehungsgeschichte. Wien: ECCo – Arbeitsgemeinschaft für Angewandte Afrikanistik (= Stichproben. Wiener Zeitschrift für Kritische Afrikastudien 10/2006).

  • Reisen durch den Krieg. Erfahrungen und Lebensstrategien westafrikanischer Weltkriegsveteranen der französischen Kolonialarmee. Berlin: Klaus Schwarz Verlag 2005 (Zentrum Moderner Orient Studien 18).

  • Mit Jan-Georg Deutsch (Hg.). Space on the Move. Transformations of the Indian Ocean Seascape in the Nineteenth and Twentieth Centuries. Berlin: Klaus Schwarz Verlag 2002 (Zentrum Moderner Orient Arbeitshefte 20).

  • Mit Laurence Marfaing (Hg.). Afrikanische Beziehungen, Netzwerke und Räume - African networks, exchange and spatial dynamics - Dynamiques spatiales, réseaux et échanges africains. Münster, Hamburg: LIT 2001 (Studien zur Afrikanischen Geschichte 28).

  • Mit Gerhard Höpp (Hg.). Fremdeinsätze. Afrikaner und Asiaten in europäischen Kriegen (1914-1945). Berlin: Das Arabische Buch 2000 (Zentrum Moderner Orient Studien 13).

  • Der Reichtum der Frauen. Leben und Arbeit der weiblichen Bevölkerung in Siin/Senegal unter dem Einfluß der französischen Kolonisation. Münster, Hamburg: LIT 1995.Mit Leonhard Harding (Hg.).

  • Mit Leonhard Harding (Hg.). Afrika - Mutter und Modell der europäischen Zivilisation? Die Rehabilitierung des afrikanischen Kontinents durch Cheikh Anta Diop. Berlin: Reimer Verlag 1990.

II. Aufsätze und Buchbeiträge nach Forschungsschwerpunkten (Auswahl)

(Post-)koloniale Beziehungs- und Verflechtungsgeschichte, Afrikanische Geschichte im öffentlichen Raum

  • Mit Christine Hatzky (Hg.) Beyond Europe: The First World War in Global Perspective (Themenheft, Dossier) in: Dhau. Jahrbuch für außereuropäische Geschichte 2018 (im Erscheinen).

  • Die deutschen Kolonien in Afrika. In: Alexis von Poser & Bianca Baumann (Hg.): Heikles Erbe. Koloniale Spuren bis in die Gegenwart. Dresden: Sandstein Verlag 2016, S. 160-171 (Katalog zur Sonderausstellung Heikles Erbe. Koloniale Spuren bis in die Gegenwart, Landesmuseum Hannover, Oktober 2016 – Februar 2017).

  • On the Challenge of De-Provincializing the University Classroom: Teaching African History from a Postcolonial Perspective. In: Jana Gohrisch & Ellen Grünkemeier (Hg.innen): Postcolonial Studies Across the Disciplines. Amsterdam & New York: Rodopi 2013, S. 365-369 (= ASNEL Papers 18).

  • Die Stimmen der Gefangenen des Kaisers in Philip Scheffners Dokumentation The Halfmoon Files. In: WerkstattGeschichte Nr. 57, 2011, S. 81-88.

  • Afrikanische Geschichte an der Universität Hannover (mit Kirsten Rüther & Katja Füllberg-Stolberg & Steffen Runkel & Christine Hatzky). In: Jahrbuch Historische Forschung 2010 (Hg.) Arbeitskreis Historische Forschung. München et al.: Oldenbourg 2010, S. 51-58.

Wirtschafts-, Sozial- und Kulturgeschichte Westafrikas

  • Vorkoloniale Gesellschaften und Bündnisse in Westafrika im 18./19. Jahrhundert. In: Beate Lohnert (Hg.in): Afrikanische Beziehungen. Ökonomische, soziale und politische Zusammenschlüsse in Westafrika. Osnabrück 1998 (Osnabrücker Studien zur Geographie 36), S. 11-25.

  • Vorkoloniale Strukturen und Allianzen in Westafrika. In: Auseinandersetzung mit dem Kolonialismus. In: Ebd., S. 26-40.

  • Changing Family Strategies as a Response to Colonial Challenge. Microanalytic Observations on Siin/Senegal 1890-1960, In: Journal of Family History 2, 2/1997, S. 183-195.

  • Das mütterliche Haus und die neuen Erben - Familienstrukturen in Siin/Senegal unter dem Einfluß der französischen Kolonisation. In: Barbara Potthast-Jutkeit (Hg.in): Familienstrukturen in kolonialen und postkolonialen Gesellschaften. Münster: LIT-Verlag 1997 (Periplus Parerga 3), S. 55-69.

  • Weiblichkeitsbilder - Geschlechtergeschichte? Historische Perspektiven afrikabezogener Frauenforschung. In: 1999. Zeitschrift für Sozialgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts, 12, 3/1997, S. 76-96.

  • "Though the Earth does not lie." Agricultural Transitions in Siin/Senegal under Colonial Rule. In: Paideuma 43, 1997, S. 143-169.

  • Körpergrenzen - Gesundheitspolitik in der Kolonie Senegal. In: Periplus. Jahrbuch für Außereuropäische Geschichte 1994, S. 81-94.

Frankoafrikanische Kolonialgeschichte

  • Transatlantische Passagen und der Preis der Freiheit. Erfahrungen und Begegnungen westafrikanischer und afroamerikanischer Soldaten in Diensten der Alliierten. In: Ulrike Schmieder & Hans-Heinrich Nolte (Hg.): Atlantik. Sozial- und Kulturgeschichte in der Neuzeit. Wien: Promedia Verlag 2010, S. 193-208. (Edition Weltregionen 20)

  • Vom Kolonialsoldaten zum Staatsbürger. Ein Zivilporträt westafrikanischer Veteranen der französischen Armee. In: Jahrbuch der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Berlin: Walter de Gruyter 2010, S. 467-475.

  • Recycling the Empire’s Unknown Soldier – Contested Memories of French West African Colonial Combatants’ War Experience. In: Memory, History, and Colonialism: Engaging with Pierre Nora in Colonial and Postcolonial Contexts (Hg.in) Indra Sengupta. London 2009 (= Bulletin German Historical Institute London, Supplement Nr. 1), S. 37-70.

  • Citadins au futur? L'insertion des anciens combattants dans l'espace urbain de Bobo-Dioulasso. In: Jean-Luc Vellut( Hg.): Villes d'Afrique. Explorations en histoire urbaine. Tervuren & Paris: Musée royal de l'Afrique centrale & L'Harmattan 2007, S. 179-199 (Cahiers africains - Afrika Studies 73).

  • Die Rückkehr in den kolonialen Alltag. Lebensstrategien und Gruppenprofile von Kriegsveteranen in Obervolta/Burkina Faso. In: Petra Heidrich & Heike Liebau (Hg.innen): Akteure des Wandels. Lebensläufe und Gruppenbilder an Schnittstellen von Kulturen. Berlin: Das Arabische Buch 2001, S. 203-232 (Studien Zentrum Moderner Orient 14).

  • Zwischen Imperium und Nation: Westafrikanische Veteranen der französischen Armee im spätkolonialen Obervolta. In: Gerhard Höpp & Brigitte Reinwald (Hg.). Fremdeinsätze. Afrikaner und Asiaten in europäischen Kriegen (1914-1945). Berlin: Das Arabische Buch 2000, S. 227-252 (Studien Zentrum Moderner Orient 13).

Translokale Beziehungen, Ostafrika, Indischer Ozean

  • “Tonight at the Empire …“ – Cinema and Urbanity in Zanzibar, 1920s to 1960s. In: Afrique et Histoire 5/2006, S. 81-109.

  • Neuere Literatur zum Indischen Ozean – eine kritische Würdigung (mit Ravi Ahuja, Katrin Bromber, Jan-Georg Deutsch, Margret Frenz und Patrick Krajewski) In: Periplus. Jahrbuch für außereuropäische Geschichte 15 (2005), S. 141-172.

  • Travelling Pictures, Cinema Theatres, and Audiences in Zanzibar, 1920s to 1960s. In: ZIFF Journal 1, 1/2004, S. 41-51.

  • Espace(s) en mouvement? Quelques réflexions comparatives sur des processus translocaux. In: Laurence Marfaing & Steffen Wippel (Hg.): Les relations transsahariennes à l'époque contemporaine. Un espace en constante mutation. Paris: Éditions Karthala & Berlin: Zentrum Moderner Orient 2004, S. 443-455.

  • Space on the Move. Perspectives on the Making of an Indian Ocean Seascape. In: Jan-Georg Deutsch & Brigitte Reinwald (Hg.): Space on the Move. Transformations of the Indian Ocean Seascape in the Nineteenth and Twentieth Century. Berlin: Klaus Schwarz Verlag 2002, S. 9-20.

III. Sonstige Publikationen

  • Aus dem Dunkel der Zeiten - Afrikanische Gesellschaften in der Geschichte. In: Brockhaus-Redaktion (Hg.in): Die Weltgeschichte, Bd. 3: Um Glaube und Herrschaft (600-1650). Leipzig, Mannheim: F.A. Brockhaus 1998, S. 616-620.

  • Steinerne Zeugen der Größe - Simbabwe und Monomotapa. In: Ebd., S. 631-637.

  • Handelsstädte zwischen Nord und Süd - Die Stadtstaaten der Hausa (11-19. Jahrhundert). In: Brockhaus-Redaktion (Hg.in): Die Weltgeschichte, Bd. 4: Wege in die Moderne (1650-1850). Leipzig, Mannheim: F.A. Brockhaus 1998, S. 562-571.

  • Das Schwert des Glaubens - Islamische Reformstaaten der Sudanzone. In: Ebd., S. 572-581.

  • Ostafrika zwischen den Kulturen - Die Suaheli-Städte (12.-19. Jahrhundert). In: Ebd., S. 582-591.

  • Lohn der Gewalt - Militärstaaten in Westafrika (17.-19. Jahrhundert). In: Ebd., S. 592-603.

  • Abgrenzungen. Ausländer in Deutschland. In: Thomas Fischer/Rainer Wirtz (Hg.): 100 deutsche Jahre (Begleitband zur gleichnamigen Fernsehserie). München: Chronik Verlag 1998, S. 80-89.

  • Film, Orality and Performance. "Keïta - L'héritage du griot" by Dani Kouyaté. Beitrag zum Workshop "Orality and Literacy in African Societies", Universität Hamburg, 04./05.07.1996. In: http://www.zmo.de/Mitarbeiter/Ehemalige/Reinwald/orality/index.htm

  • Cheikh Anta Diop und die Rehabilitierung Afrikas. In: Basler Magazin, Politisch-kulturelle Wochenendbeilage der Basler Zeitung 150, Nr. 26 (29.06.1996), S. 6-7.

  • Handel, Koran und Heiliger Krieg. Islamische Wege nach Westafrika. Ein Unterrichtsbeitrag für die Sekundarstufe 1. In: Geschichte lernen 44, 1995 (Altes Afrika), S. 53-57. (Neuabdruck 1997 in: Geschichte lernen. Sammelband Weltreligionen: Judentum, Christentum, Islam, S. 119-123).

  • "Die Sorge, Afrika seine Wirklichkeit zurückzugeben" - Biographische Anmerkungen zu Cheikh Anta Diop. In: WerkstattGeschichte 9, 1994, S. 7-14.

  • Werkstattbericht: Afrika - Mutter und Modell der europäischen Zivilisation. In: Études Germano-Africaines (Dakar) 9, 1991, S. 108-111.