• Zielgruppen
  • Suche
 

Publikationen

Monographien und Sammelbände

  • Eroberung und Kolonisierung Mexikos: Indigene und Spanier zwischen Vernichtung und transkultureller Verschmelzung.Studienbrief in den Kultur-, Geschichts- und Sozialwissenschaften. Überarbeitung und Neuherausgabe der Kurseinheiten: 1. Die Unterwerfung des Aztekischen Reichs nach der "Wahrhaften Geschichte der Eroberung Mexikos" von Bernal Díaz del Castillo (Claudine Hartau); 2. Die Gegenwart des Vergangenen. Der Florentiner Kodex Bernardino de Sahaguns und die koloniale Realität in Neuspanien im 16. Jh. (Andrea Nicklisch, Claudine Hartau); 3. Neuspanien am Vorabend der Unabhängigkeit. Die Entstehung eines mexikanischen Nationalbewusstseins (Christine Hatzky), Fernuniversität Hagen 2017.
  • Biografía de Julio A. Mella. Editorial Oriente, Santiago de Cuba 2008.
  • Cuba en 1902. Después del imperio - una nueva nación, (Hrsg. zusammen mit Michael Zeuske), Reihe: Sklaverei und Postemanzipation, Lit Verlag, Münster 2008.

Mitherausgeberin

 Erscheint demnächst

  • Das unabhängige Lateinamerika im 19. und 20. Jahrhundert. Oldenbourg Grundriss der Geschichte (zusammen mit Barbara Potthast), De Gruyter Oldenbourg Verlag, München 2018 (in Bearbeitung).
  • Aufklärerische Kolonialkritik und die Herausbildung der Antisklavereibewegung. Koordination und Einleitung des Kapitels in: Dokumente zur Geschichte der Europäischen Expansion, Bd. 8: Das Ende des alten Kolonialsystems (Hrsg. Christian Büschges und Stefan Rinke), Kapitel 3, Harrassowitz Verlag, Wiesbaden 2018 (im Druck).
  • Cuban Internationalism in Africa. Civil Cooperation with Angola and Its Aftermath, in: Argyriadis, Kali, Bonacci, Giulia, Delmas, Adrien (Eds.) Cuba & Africa. Entanglements, Circulations and Racial Representations in the 20th Century Wits Univ. Press, Johannesburg 2018 (im Druck).
  • Student Protest(s) in a global perspective (im Druck)

Zeitschriftendossiers

Zeitschriftenartikel und Beiträge in Sammelbänden

  • All Things Transregional?, in: Martin Baumeister, Marianne Braig u.a. (Hrsg.), All Things Transregional? A Conversation about Transregional Research, Forum Transregionale Studien, Max Weber Stiftung, Bonn, Berlin 2019, S. 92-100.
  • „Unfree Labor“, in: Olaf Kaltmeier, Josef Raab u.a. (Hrsg.), The Routledge Handbook to the History and Society of the Americas, Routledge, Abingdon, New York 2019, S. 197-204.
  • „Slavery“, in: Olaf Kaltmeier, Josef Raab u.a. (Hrsg.), The Routledge Handbook to the History and Society of the Americas, Routledge, Abingdon, New York 2019, S. 184-196.
  • Einleitung. Eroberung und Kolonisierung Mexikos: Indigene und Spanier zwischen Vernichtung und transkultureller Verschmelzung. Studienbrief in den Kultur-, Geschichts- und Sozialwissenschaften (3 Kurseinheiten), Fernuniversität Hagen 2017, S. 7-15.
  • Cubans in Angola. Internationalist Solidarity, Transfers and Interactions in the Global South 1975-1991, in: Bott, Sandra, Hanhimaki, Jussi, Schaufelbuehl, Janick, Wyss, Marco (Eds.), Neutrality and Neutralism in the Global Cold War, Routledge, London, New York 2015, S. 196-212.
  • Views from the South: Latin American Roots of Anti-Imperialism and Anti-Yankeeism, in: Jan Hansen, Christian Helm, Frank Reichherzer (Eds.), Making Sense of the Americas. How protest related to America in the 1980s and beyond, Campus Verlag, Frankfurt/M., New York 2015, S. 31-52.
  • “Angola”, Eintrag im Lexikon Überseegeschichte der GÜSG,hrsg. von Hermann Hiery, Steiner Verlag, Stuttgart 2015, S. 34-36 (mit A. von Oppen, Nadine Siegert, Ulf Vierke).
  • “Mexiko”, Eintrag im Lexikon Überseegeschichte der GÜSG hrsg. v. Hermann Hiery, Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2015, S. 537-540.
  • „Trans-Modernen“: Süd-Süd-Kooperationen als Alternative zu Nord-Süd Entwicklungskonzepten? Bildungstransfers zwischen Kuba und Angola, in: Wolfgang Kruse (Hrsg.) Andere Modernen? Beiträge zur Historisierung des Moderne-Begriffs, Transkript Verlag, Bielefeld 2015, S. 129-152.
  • The Export of Experts: Transfer and Circulation of Knowledge between Cuba and Africa, in: Stefan Rinke, Delia González de Reufels (Hrsg.), Expert Knowledge in Latin American History. Local, Transnational and Global Perspectives, Verlag Heinz Dieter Heintz (HISTORAMERICA) 2014, S. 141-161.
  • Latin American Transnational Solidarities: Contexts and Crititical Research Paradigms, Introduction, zus. mit Jessica Stites Mor, in: Journal of Iberian and Latin American Research, Vol. 20, Special Issue 2, 2014, S. 127-140.
  • Mexiko den Mexikanern! Chinesische Migration und anti-chinesische Politik. Eine transnationale Perspektive auf die mexikanische Revolution, in: Hiepel, Claudia, Bachem-Rehm, Michaela (Hrsg.), Teilungen überwinden. Europäische und internationale Geschichte im 19. Und 20. Jahrhundert, Festschrift für Wilfried Loth, Oldenbourg Verlag München 2014, S. 349-361.
  • Cuba’s Concept of “Internationalist Solidarity”. Political Discourse, South-South Cooperation with Angola, and the Moulding of Transnational Identities, in: Stites Mor, Jessica (Ed.), Human Rights and Transnational Solidarity in Cold War Latin America, University of Wisconsin Press, Madison 2013, S. 143-174.
  • Kuba. Länderartikel, in: Potthast, Barbara, Hensel, Silke (Hrsg.) Lateinamerika-Lexikon, Peter Hammer Verlag, Wuppertal 2013, S. 190-197.
  • Cuba’s Educational Missions in Africa. The Example of Angola, in: Hickling-Hudson, Anne, Preston, Rosemary, Gonzalez Corona, Jorge (Hrsg.), The Capacity to Share. A study of Cuba’s International Cooperation in Educational Development. Palgrave MacMillan, Houndsmills 2012, S. 141-161.
  • Hierarchien? Die Sowjetunion, Kuba und Angola. Ein Fallbeispiel, in: Loth, Wilfried, Dülffer, Jost (Hrsg.), Dimensionen Internationaler Geschichte, Oldenbourg Verlag, München, 2012, S. 389-409.
  • Eroberung und Missionierung Lateinamerikas: Wahrnehmung und Darstellung der indigenen Bevölkerung durch Jesuitenmissionare, in: Kuhn, Bärbel, Windus, Astrid (Hrsg.), Religiöse Dimensionen im Geschichtsunterricht, Historica et Didactica Bd. 3, Röhrig Universitätsverlag, St. Ingbert 2012, S. 31-44.
  • Cuban Teachers in Angola: South-South Cooperation. Transfers of Knowledge, and Mutual Perceptions, in: Comparativ, 5/2011, Being on the Move: Formations of the Black Atlantic, Eds. Patricia Wiegmann u. Nora Kreuzenbeck, S. 71-87.
  • Die Welt um 1500. Das Ausgreifen Europas und die Folgen. Basisbeitrag, Praxis Geschichte 06/2011, S. 4-9.
  • Internacionalismo, política exterior y cooperación civil de Cuba en África: El ejemplo de Angola, in: Eßer, Christina, Göttsch, Mareike et al., Kuba. 50 Jahre zwischen Revolutinon, Reform und Stillstand?, Wissenschaftlicher Verlag Berlin 2011, S. 163-181.
  • Kontinuitäten und Transformationen afrikanischer Kulturen in der atlantischen Welt. Debatten um Sklaverei und Postemanzipationsgesellschaften, in: Periplus, Jahrbuch für außereuropäische Geschichte 2010, S. 18-36.
  • Einleitung (mit Ulrike Schmieder), in: Sklaverei und Nachsklavereigesellschaften in Afrika und der Karbik. Periplus. Jahrbuch für außereuropäische Geschichte 2010, S. 1-17.
  • Mella, el hereje. In: Caminos, Revista Cubana de Pensamiento Socioteológico publicada por el Centro Memorial Dr. Martin Luther King Jr., Havanna, Kuba. No. 52, abril-junio 2009, S. 66-68.
  • Conciencia nacional y protesta polícita. Los “Roaring Twenties” en Cuba, in: Hatzky, Christine, Zeuske, Michael, (Hg.), Cuba en 1902. Después del imperio – una nueva nación, Lit Verlag, Münster 2008, S. 225-254.
  • “Os bons colonizadores” Cuba’s Educational Mission in Angola, 1976 – 1991, in: Safundi, The Journal of South African and American Studies, Vol. 9, No. 1/2008, S. 53-68.
  • Reflexões sobre uma história enredosa: Cuba e a missão educativa em Angola, in: Revista Travessias (Brasilien) 2008, S. 38-55.
  • Prólogo, in: Cuba en 1902. Después del imperio - una nueva nación, (Hrsg. zusammen mit Michael Zeuske), Reihe: Sklaverei und Postemenzipation, Lit Verlag, Münster 2008, S. 7-16.
  • Julio Antonio Mella. Ein kubanischer Mythos, in: Schütze, Stephanie, Zapata Galindo, Marta (Hg.) Transkulturalität und Geschlechterverhältnisse. Ein Perspektivwechsel auf kulturelle und geschlechtsspezifische Dynamiken in den Amerikas, Edition Tranvía Berlin 2007, S. 157-171.
  • Lateinafrikanische Solidarität: Die zivile Kollaboration Kubas in Angola, in: afrika-bulletin Aug./Sept. 2006, Nr. 123, 31. Jahrgang, S. 6-7.
  • Die Karibik: Diktaturen, Revolutionen und Mythen im 20. Jahrhundert, in: Hausberger, Bernd, Pfeisinger, Gerhard (Hg.), Die Karibik. Geschichte und Gesellschaft 1492-2000, Wien 2005, S. 119-136.
  • The Cuban Civil Internationalists in Angola 1975 – 1991, in: Iberoamericana. América Latina - España - Portugal. Nr. 20 (2005), S. 159-164.
  • Azteken. Eine Ausstellung in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn, Sept. 2003 – Jan. 2004, in: Periplus. Jahrbuch für außer-europäische Geschichte, 2004, S. 206-213.
  • Julio Antonio Mella (1903 – 1929). Biografía Política, in: Ciudadanos en la Nación. Ciudadanía, Nación y Raza en la Primera Repúblia de Cuba, 1902-1933. III. Taller Internacional de Historia, Santiago de Cuba, 26.-29.09.2001. Edición a cargo de Olga Portuondo y Michael Zeuske, Editorial Oriente, Santiago de Cuba 2004, S. 158-163.
  • “Nosotros vamos por otro camino: somos revolucionarios...” Julio Antonio Mella, el movimiento estudiantil cubano y los antimperialistas de los años veinte, in: Iberoamericana. América Latina - España - Portugal. Ensayos sobre letras, historia y sociedad. Reseñas iberoamericanas. Nueva Epoca Ano III (2003) Nr. 12, S. 187-193.
  • Ich Reyita. Afrikanische Diaspora in Kuba., in: Die Kleine Form „Der neue Scheinwerfer“, Essener Blätter für Literatur und Kultur, hrsg. von Justus Cobet, Klartext Verlag, Essen 2004, S. 103-111.
  • „Utopie statt Utilitarismus“ Das neue lateinamerikanische Selbstbewusstsein Ende des 19. Jahrhunderts, in: Diskus, Zeitschrift der StipendiatInnen der Heinrich Böll Stiftung, Berlin, Heft 12, Juli 2002, S. 12-17.
  • Der Mythos Mella. Die Rezeption Julio Antonio Mellas in Kuba, in: Neue Hanauer Zeitung (nhz), Nr. 117, Frühjahr 2002, S. 23-28.
  • El héroe excluido. Julio Antonio Mella: huelga de hambre y expulsión del Partido Comunista de Cuba. Una laguna en su biografía (mit Rina Ortiz, Mexiko-Stadt, Viktor und Lazar Heifetz, St. Petersburg), in: Historias, Revista de la Dirección de Estudios Históricos del Instituto Nacional de Antropología e Historia INAH, Nr. 49, México D.F., Mayo-Agosto 2001, S. 107-145.
  • Die Komintern und Kuba, Beitrag zur internationalen Konferenz: „Die Komintern in Moskau: Schnittpunkt verschiedener Welten“, Moskau, 28.-29.09.2000, in: Archivnachrichten des Russischen Staatsarchivs für sozialpolitische Geschichte (RGASPI), Nr. 2/Jg. 12, Moskau, Dezember 2000, S. 57-62 (auf russisch).
  • Julio Antonio Mella. Sein Leben für die Befreiung Lateinamerikas und sein Bild in der Historiographie, in: Bernhard Bayerlein (Hrsg.) Entwaffnete Utopien/Utopies désarmées/Disarmed Utopia/Utopías desarmadas. Wandlungsprozesse und Akteure im Spektrum der Kommunistischen Internationale. Lateinamerika, das romanische Europa und die Sowjetunion. In Memoriam Jürgen Mothes. Sonderausgabe des International Newsletter of Historical Studies on Comintern, Communism and Stalinism, Nr. 9-13, Leipzig 1999, S. 84-97.

Rezensionen

  • in: Historische Zeitschrift, H-Soz-Kult, H-HistGeog, Lateinamerika. Analysen, Daten, Dokumentation, Africa-Spectrum, Periplus, Dhau, Journal of Southern African Studies, Das Historisch-Politische Buch

Interviews/ Beiträge in Medien

  • As relações entre Cuba e Angola. Interview in der Sendung Contraste der Deutschen Welle, 21.05.2011, www.dw-world.de/popups/popup_single_mediaplayer/ 0,,15094274_type_audio_struct_12273_contentId_6531804,00.html
  • Afrikas Probleme sind nicht unlösbar. Interview in der Zeitung am Samstag, Ausgabe 58, Freiburg/Br. 23.01.2010, S. 2-3.

Ausstellungen

  • Mexiko zwischen Unabhängigkeit, Revolution und Gegenwart Ausstellung zur Mexiko-Exkursion 2013 in den Räumen des Historischen und Romanischen Seminars der Leibniz Universität Hannover, seit 27.11.2013, mit Lidia Becker, Florian Grumblies und Studierenden.
  • Was hat Ernst-August mit Sombreros am Hut? Mexiko und Hannover seit dem 19. Jahrhundert, Ausstellung im Lichthof der Leibniz Universität Hannover Juni/Juli 2011, zusammen mit Wolfgang Gabbert, Florian Grumblies und Studierenden.