Prof. Dr. Gunnar Seelentag

© Marie-Luise Kolb / LUH
Prof. Dr. Gunnar Seelentag
Office hours
Di. 14:00 - 15:00 Uhr
Address
Im Moore 21
30167 Hannover
Building
Room
© Marie-Luise Kolb / LUH
Prof. Dr. Gunnar Seelentag
Office hours
Di. 14:00 - 15:00 Uhr
Address
Im Moore 21
30167 Hannover
Building
Room
Positions
Vorstand
Office hours
nach Vereinbarung
Stellvertretende Geschäftsführung
Ansprechperson
Masterstudiengang Geschichte
Office hours
nach Vereinbarung
Beauftragte und Ansprechpersonen für Studierende und Studieninteressierte des Historisches Seminars
Vertretung der Professorinnen und Professoren
Masterstudiengang Geschichte
Professorinnen und Professoren
Office hours
Di. 14:00 - 15:00 Uhr

SCHWERPUNKTE IN FORSCHUNG UND LEHRE

  • Frühe Römische Kaiserzeit
  • Archaisches Griechenland
  • Vorhellenistisches Kreta
  • Sozialgeschichte der griechisch-römischen Welt


LEBENSLAUF

  • Beruflicher Werdegang
    • seit 2019 Professor für Alte Geschichte an der Leibniz Universität Hannover

    • 2014–2019 Professor für Alte Geschichte an der Universität Rostock

    • 2012 Aufnahme eines Heisenbergstipendiums der Deutschen Forschungsgemeinschaft an der Goethe-Universität Frankfurt

    • 2011–2014 Vertretung von Lehrstühlen an der Humboldt-Universität Berlin, der Goethe-Universität Frankfurt und der Ruprecht Karls-Universität Heidelberg

    • 2011 Habilitation an der Universität zu Köln

    • 2009/10 Forschungsjahr am Center for Hellenic Studies der Harvard University

    • 2004–2011 Wissenschaftliche Assistenz an der Universität zu Köln

    • 2002 Promotion durch die Philosophischen Fakultäten der Universität Freiburg.

    • 2001–2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kölner Seminar für Alte Geschichte zum Entwurf modularisierter Studiengänge für die Altertumswissenschaften

    • 1999–2001 Promotionsstipendium des DFG-Graduiertenkollegs Vormoderne Konzepte von Zeit und Vergangenheit an der Universität zu Köln

    • 1991–1998 Studium und Erstes Staatsexamen in den Fächern Geschichte, Latein und Englisch an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg

    • 1991 Abitur am Evangelischen Gymnasium zum Grauen Kloster in Berlin